Einträge von Chefredaktion

kauft-lokal.de als „Corona-Fundgrube“

Wir haben jetzt auch unsere Website komplett überarbeitet und die Startseite in den Dienst unserer Kunden gesetzt: ab sofort finden die Verbraucher*innen über uns die Informationen, welche „kleinen Geschäfte“ in der eigenen Stadt jetzt… …einen Onlineshop anbieten …Gutscheine verkaufen …einen Lieferservice …oder bspw. eine Beratung über Onlinewege anbieten. Und natürlich beschränken wir diese Datenbank nicht […]

Mit INSTAGRAM die Verbraucher*innen erreichen und solidarisieren

Heute morgen um 10 Uhr fand unsere erste „Corona-Selbsthilfe“-Videokonferenz mit Geschäften aus der Region Karlsruhe und Pforzheim statt und wir haben zunächst folgende Maßnahmen besprechen können:   1) Wer noch keinen kostenlosen Google myBusiness-Account hat, ist gut beraten, einen solchen jetzt einzurichten, damit die User den Laden in den Maps (Routenplan) schnell finden können.   […]

Unsere CORONA-Maßnahmen für unsere Einkaufspartner

Neben den vielen Aufrufen zur Solidarität, die wir über unser Netzwerk verbreiten, haben wir natürlich auch für unsere Einkaufspartner wichtige Maßnahmen ergriffen: Alle Vertragslaufzeiten für unser Projekt „Ihr kauft LOKAL – wir spenden“ wurden mit sofortiger Wirkung ausgesetzt Ab dem kommenden Montag bieten wir für alle inhabergeführten Geschäfte TÄGLICH Videokonferenzen an, über die man sich […]

Forschungsarbeit der Hochschule für Wirtschaft & Umwelt in Nürtingen-Geislingen zu unserem Projekt „Ihr kauft LOKAL – wir spenden“

Aus unserem Gespräch 2019 mit Staatsseketärin Schütz und Professor Funck in Stuttgart durften die Studenten von Professor Funck an der Hochschule für Wirtschaft & Umwelt in Nürtingen-Geislingen eine Forschungsarbeit durchführen, in der sie unser Projekt dahingehend analysierten, ob dieses geeignet ist, den Einzelhandel am Beispiel von Nürtingen zu unterstützen. Hier zunächst das Fazit der Studenten […]

,

Warum es für uns alle Sinn macht vor Ort einzukaufen

Sie haben es vielleicht auch in den Nachrichten gehört oder gelesen: der stationäre Einzelhandel hat 2019 ein Umsatzplus von 2,4% verzeichnen können und liegt damit ganz knapp über der Inflationsrate. Genau betrachtet kann man sogar eher sagen, dass die Gewinne im Vergleich zum letzten Jahr eher stagniert oder gar rückläufig sind. Der Onlinehandel hingegen durfte […]

(Pressemitteilung) Das Charity-Shopping-Projekts „Ihr kauft LOKAL – wir spenden“ agiert jetzt als Genossenschaft

Die Förderung der Deutsche Stadtmarketing Gesellschaft mbH von bis zu 20 Mio. Euro. für die bundesweite Umsetzung des „Charity-Shoppings auf lokaler Ebene“ des Acherner Businessclub Connexxtion GmbH soll ab 2020 jedermann zugutekommen: der Businessclub gründet eigens zur Umsetzung dieses Projekts am 4. Dezember 2019 eine eigene Genossenschaft. Achern, den 5. Dezember 2019: „Lebendige Städte gehen […]

Stadt Achern entscheidet sich GEGEN die Förderung der Deutschen Stadtmarketing Gesellschaft in Höhe von € 18.750.- für Acherner Einzelhändler

Am 22. November 2019 ließ uns die Stadt Achern durch Wirtschaftsförderer Christian Zorn schriftlich mitteilen, dass man das Angebot der Deutschen Stadtmarketing Gesellschaft über eine Förderung von € 18.750.- für die Acherner Einzelhändler ausschlagen wird. In dieser Absage heißt es u. a. (Zitat): „Durch Ihr Projekt können lediglich 20 Einzelhändler in Achern gefördert werden. Im […]

Pressegespräch für unsere NOTINSEL-Kooperation in Karlsruhe

„Wer seine HEIMAT liebt, hilft und kauft lokal!“- so das Motto, unter der wir unsere Kooperation der Stiftung Hänsel + Gretel in Karlsruhe gestellt und heute bei einem Pressegespräch in Karlsruhe vorgestellt haben. Die Karlsruher Stiftung Hänsel+Gretel schützt und stärkt Kinder vor sexuellem Missbrauch und Gewalt. Damit Kinder nicht verloren gehen, setzt sich die Stiftung […]

Gewerbeverein „Bühl in Aktion“ sagt Zusammenarbeit mit kauft-lokal.de aus Wettbewerbsgründen ab!

Nachdem wir am 1. Oktober 2019 offiziell unser Projekt „Ihr kauft LOKAL – wir spenden“ den Teilnehmer*innen der Strategiekreis-Situng des Bühler Gewerbevereins „Bühl in Aktion“ vorstellen konnten, bekamen wir am 14. Oktober die offizielle Absage für eine Zusammenarbeit. In dieser werden uns folgende Gründe (Originaltext) genannt: Satzungsgemäß sind wir gehalten: „Die Stärkung der Innenstadt“ zu […]